×
Nähtechnik

Details spielen beim Design eine wichtige Rolle. In diesen Aufbaukursen lernt man an kleinen Übungsstücken die verschiedensten Techniken. Man lernt Reißverschlüsse einzunähen, Taschen, Ausschnitte, Kragen, Knopflöcher und vieles mehr.
Stopfen, Flicken, Reparieren spielt eine immer größere Rolle, schöne Flicken auf Jeanshosen können toll aussehen. Boro und Sashiko sind ja die Hauptbegriffe beim Handnähen in Japan. … eigentlich das “flicken” also reparieren von kaputten Textilien.
Im Kurs “Handstiche” zeige ich Euch, wie man sich ohne Maschine behelfen kann, wie man einen Saum anhängt, Trensen und Borten anbringt und auch wie man einen Knopf annäht.
Mitbringen: dem Thema entsprechende Stoffmenge und Stoffart oder Kleidungsstücke, Nähgarn, Reißverschluss. Für Übungsstücke sind 30 cm ausreichend, für Kissenbezüge je nach Größe des Kissens eine Kissenhöhe.
Ausser für den Kurs “Handstiche” sind Nähkenntnisse erforderlich.

Anfänger * Fortgeschrittene ** Könner *** Profis ****

* Alle Preise sind Endverbraucherpreise inkl. Mwst. (bei Gutscheinen zzgl. Versandkosten)